GREGOR AMANN FORDERT ASYL IN DEUTSCHLAND FÜR EDWARD SNOWDEN

Veröffentlicht am 12.07.2013 in Bundespolitik
GREGOR AMANN

Der Frankfurter Stadtverordnete und Bundestagskandidat Gregor Amann (SPD) fordert die Bundesregierung auf, dem ehemaligen US-Geheimdienstmitarbeiter Edward Snowden Asyl in Deutschland zu gewähren.

Snowden, der die massive Überwachung weltweiter Internet- und Telefonverbindungen durch den amerikanischen Geheimdienst NSA aufdeckte, habe „der Demokratie einen unschätzbaren Gefallen“ getan, so Amann. Gleichzeitig hält Amann ein internationales Datenschutz­abkommen für dringend notwendig.